logotype

News

Frischer Wind im Jugendtreff

Frisch ist ihre Zusammenarbeit im Jugendtreff Sirnach und doch sind sie ein eingespieltes Team. Jasmin von Arx und Nicole Moroge haben viele Jahre in der Heilpädagogischen Schule Flawil zusammengearbeitet. Hat die eine gute Ideen, zieht die andere garantiert mit. Braucht eine von beiden Unterstützung, steht die zweite bereit. Sie sind einander vertraut und verstehen sich blendend. Nach Sirnach haben sie viel Tatendrang und innovative Ideen mitgebracht. Nicole kennt nach einem halben Jahr als Treffleiterin die ein- und ausgehenden Jugendlichen schon bestens und freut sich über die vielen spannenden Kontakte, die sie bereits erleben durfte. Jasmin hat ihre Tätigkeit Anfang März aufgenommen und hat sich gleich hundertprozentig eingegeben. Beide möchten das bereits gewonnene Vertrauen stärken und noch mehr Jugendliche für den Treff begeistern. Für den Treffbetrieb haben die beiden bereits viele Ideen entwickelt. Sie reissen Aktivitäten wie Spiele-und Grillabende an, halten aber auch an Bewehrtem wie den FIFA- oder Fussballturnieren fest. Die Freitagabende sind nach wie vor gut besucht, die Jugendlichen kommen für eine Partie Billard oder Tischfussball vorbei, erzählen von ihrer Woche und dem was sie beschäftigt, organisieren die nächsten Treffpunkte und verschwinden wieder. Generell sind sie spontan und lassen sich auch für solche Aktivitäten begeistern, die Herausforderung für die Treffleiterinnen wird es sein, im richtigen Moment mitreissende Ideen einzubringen. Mittwochnachmittage sind für die Treffbesucherinnen und Besucher nicht so attraktiv wie die Samstag- oder Freitagabende. Sie kommen insbesondere an schönen Frühlingsnachmittagen weniger zahlreich und ziehen alternative Aktivitäten vor. Jasmin und Nicole besuchen nächstens verschiedene umliegende Jugendtreffs um herauszufinden, wie diese ihre Mittwochnachmittage organisieren. Ob der Treff in Zukunft zu anderen Wochenzeiten geöffnet wird, allenfalls 6. Klässler eingeladen werden den Treff zu besuchen oder Aktivitäten für die Jugend ausserhalb des Treffs organisiert werden ist noch offen. Der Treff ist ein Ort, an welchem sich die Jugend wohlfühlt, offene, verständnisvolle Ohren vorfindet finde. Die beiden jungen Frauen bringen neben viel Energie auch einen gesunden Pragmatismus und viel Einfühlungsvermögen mit. Mit ihrer direkten und unkomplizierten Art werden sie die Zukunft des Jugendtreffs prägen. Vielen Dank! Ein grosses Dankeschön richtet der Vorstand des Jugendtreffs an Sybille Mayer. Während sieben Jahren hat sie gemeinsam mit Jeannette Thalmann den Treff erfolgreich geleitet. Es gelang ihr stets die Jugendlichen abzuholen und sie war für Gespräche im Treff sehr beliebt. Bewährte Aktivitäten wurden ausgebaut und gepflegt. Die Arbeit im Jugendtreff hat sie immer spannend gefunden und insbesondere den Austausch mit der Jugend geschätzt. Ihr Herz schlägt aber in ihrem ursprünglichen Beruf, in welchen sie auch zurückgekehrt ist. Die Chance, bei ihrem zweiten Arbeitgeber das Arbeitspensum zu erhöhen, hat sie deshalb gerne ergriffen. Wir wünschen Sybille für die berufliche Zukunft alles Gute und danken herzlich für ihren grossen Einsatz im Jugendtreff Sirnach.

2017  TEENIE TALK   globbers joomla templates